Auf nach Sydney – Bye Bye Great Barrier Island

Nach knapp 5 Tagen auf der kleinen Neuseeländischen Insel Great Barrier Island, verlassen wir diese etwas wehmütig, aber gleichzeitig mir viel Vorfreude auf unser nächstes Ziel: Sydney. Dazwischen liegen aber 35min Flug meiner einer kleinen 10-sitzigen Propeller-Blechtaube und anschließend 2.165km mit einem A380 von Emirates (NEIN, sie haben keine Rolce Royce Triebwerke wie Quantas, sondern … Weiterlesen

Hai am Haken – Fischen auf Great Barrier Island

Nicht, daß man in Deutschland nicht auch angeln könnte. Aber wenn man schon mal in der Südsee ist, sollte man dieses Erlebniss unbedingt mitnehmen. Wir sind zu viert (Boris, Frank 1 und Frank 2, myself) mit unserem Skipper Skilly vor Great Barrier Island zum Fischen rausgefahren. Der Wellengang war (aus Einheimischensicht) lächerlich, für mich reichte … Weiterlesen

Eine Ahnung von „Ende der Welt“

Welche Vorstellung haben wir Großstädter von „Ende der Welt“? Einsamkeit? Wilde Natur? End-entspannte Menschen? Was auch immer ich mir vorgestellt habe, auf Great Barrier Island habe ich alle Bilder wiederentdeckt. Oblgeich die Insel besser mit einem Auto zu erkunden ist, als zu Fuß, so ist es hier doch derart entspannt, abgeschieden und weit weg von … Weiterlesen

Abgeschnitten vom Rest der Welt … auf der Great Barrier Island

Nach einem kurzen 24-stündigem Aufenthalt in Auckland (Neuseeland) sind wir mit einer kleinen 10-sitzigen Rumpel-Propeller-Maschine auf Great Barrier Island geflogen. Ein wundervoller Ort zum Entspannen und um jegliche Anbindung an den Rest der Welt hinter sich zu lassen. Prinzipiell gibt es zwar Handyempfang, aber nur wenn der „Wind richtig steht“. Internet gibt es auch, aber … Weiterlesen